Gewichtsreduktions nach der Menopause durch Marihuanilla?

/ / Marihuanilla, Wissenswertes

Gewichtsreduktion Menopause Marihuanilla

Wer sich intensiv mit funktionalen Pflanzen beschäftigt, dem wird Marihuanilla ein Begriff sein.

Diese Pflanze ist bekannt für ihre äußerst vorteilhaften Eigenschaften für die Gesundheit von Frauen. Insbesondere ältere Frauen können von Marihuanilla profitieren.

Die Inhalts- sowie Wirkstoffe dieser Pflanzen und was sie bei Ethnobotanikern so beliebt macht, könnt ihr unserem Marihuanilla Pflanzensteckbrief entnehmen.

Die Kraft der Pflanzen, Gewichtreduktion durch Marihuanilla nach der Menopause?

In einer aktuellen Studie (Februar 2016), die durch das Department of Convergence Korean Medical Science, College of Korean Medicine, Kyung Hee University, in Seoul initiiert wurde, untersuchen die Studienteilnehmer die inhibitorischen Wirkungen von Leonurus sibiricus auf Adipositas nach der Menopause.

Über einen Zeitraum von 12 Wochen wurden 6 Mäuse (weibliche C57BL) mittels einer Fett-Diät überfüttert. Nach einer Induktionsperiode wurde den Mäusen 6 Wochen lang ein wässriges Marihuanilla-Extrakt verabreicht. Im Mittelpunkt der Studie standen die Veränderungen des viszeralen Fettgewebes sowie des Körperfettanteils. 

Die Ergebnisse dieser Studie ergaben, dass die mit Leonurus sibiricus behandelten Mäuse eine drastische Reduzierung des Gesamtkörpergewichtes verzeichnen konnten. Ebenso konnten Veränderungen in der Größe der Adipozyten (die Zellen des Fettgeweben) sowie eine signifikante Abnahme der viszeralen Fettmasse festgestellt werden. Auch die Analyse der Leberwerte ergab eine erhebliche Reduzierung der Fettinfiltration.

In den mit Leonurus sibircus behandelten Mäusen konnte eine Verringerung des Gesamtcholesterin- sowie der LDL – Cholesterinspiegels festgestellt werden.

Fazit

Das Ergebnis dieser Studie lässt die Vermutung aufkommen, dass Marihuanilla den Fettstoffwechsel reguliert. Dieses Heilkraut ist ein neuer heißer Kandidat für ein funktionelles Lebensmittel, welches die Gewichtszunahme nach der Menopause reduzieren kann.

Es geht also gar nicht darum eine neue “Fettburner” Wunderwaffe aus der Natur zu finden, sondern ein Kraut zu erforschen, welches das Potential hat, bereits die Gewichtszunahme zu verhindern und beim Abbau von Fettzellen zu unterstützen.

Ausblick

Für diese Heilpflanze laufen im Jahr 2016 einige Studien, die die verschiedenen Wirkmechanismen beleuchten und so untersuchen, wie breitgefächert das Wirkspektrum von Marihuanilla wirklich ist.

Es bleibt abzuwarten, ob und wann die Studien in die nächste Phase gehen. Bis dahin könnt ihr das Kraut zumindest als Tee oder im Vaporizer konsumieren um euch zu entspannen.

Quellen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

OBEN