Traumkräuter und Traumpflanzen

/ / Pflanzen-Listen

Traumkräuter Traumpflanzen

Traumkräuter oder Traumpflanzen sind Pflanzen oder Teile von diesen, die eine trauminduzierende (oneriogene) Wirkung aufweisen. Diese Traumkräuter sind fest verankert in den Traditionen vieler Naturvölker und werden dort genutzt, um luzides Träumen zu ermöglichen. Das so genannte “Klarträumen” gewinnt seit einigen Jahren auch in der “westlichen” Welt enorm an Zuspruch.

Die Pflanzen, die wir euch in dieser Liste vorstellen, sind Hilfsmittel aus der Natur, die es euch erleichtern werden den Weg des Klarträumens zu beschreiten. Die Kräuter und Pflanzen, die sich zum luziden Träumen eignen, können grundsätzlich in drei Kategorien eingeteilt werden.

Pflanzen zur Steigerung der Traumerinnerung, Pflanzen, die euch besser einschlafen und durchschlafen lassen sowie Pflanzen, die eure Traumanzahl spürbar steigern. Diese Liste widmet sich der letzten Kategorie.

Traumkräuter und Traumpflanzen zur Steigerung eurere Täume

 

Ngorongoro_Acacia_xanthophloeaMukanya Kude (Acacia xanthophloea)

Diese Pflanze ist eher über den Namen Fieberbaum bekannt. Die Rinde dieser Pflanze soll Klarträume herbeiführen, welche als außerordentlich prophetisch und visionär gelten.

Eine Einnahme vor dem Schlafen gehen, soll sogar dazuführen, dass man eine Frage, auf die man sich beim Einschlafen konzentriert, im Traum beantwortet bekommt.
Calea_zacatechichiAztekisches Traumkraut (Calea ternifolia / Calea zacatechichi)

Auch als Bitterkaut oder Aztekisches Traumgras bekannt.

Diese krautige Pflanze kommt natürlich zwischen Mexiko und Costa Rica vor.

Die Chontal-Indianer aus Oaxaca nutzen die trauminduzierende Wirkung dieses Krauts, um wahrsagerische Visionen zu erhalten.

Die Einnahme dieser Pflanze erhöht die Häufigkeit von erinnerbaren Träumen.

Dieses Traumkraut belohnt euch mit intensiveren Träumen und deutlich verbesserten Traumerinnerungen.
Silene capensis afrikanisches TraumkrautAfrikanische Traumwurzel (Silene capensis)


Unter Einheimischen gilt diese Pflanze als eine fantastische Pflanze, um sehr lebendig wirkende Träume hervorzurufen.

Sie steigert die Traumintensität sowie deren Häufigkeit. Auch im Wachzustand kann diese Pflanze Wahrnehmungsveränderungen hervorrufen.
800px-Entada_rheedii02Afrikanisches Traumkraut (Entada Rheedii)

Bei dieser Pflanze sind die Wirkung von Person zu Person unterschiedlich. Sie soll eine sedierende Wirkung sowie klare Träume verursachen.

Die Wirkung der Pflanze erfolgt durch die Einnahme der Samen. Ihr könnt die Samen unverarbeitet zu euch nehmen oder sie in Räuchermischungen mit rauchen.

Im Bild seht ihr die Samenstränge.

Durch die Einnahme werden eure Träume deutlich intensiver..
1024px-Harpagophytum_5Afrikanische Teufelskralle (Harpagophytum Procumbens)

Diese Pflanze kann in Traumkraut-Mischungen verwendet werden, um Nebenwirkungen anderer Traumkräuter vorzubeuegen oder um sich intensiver auf die Traumerfahrung vorzubereiten.

By The original uploader was Henri pidoux at French Wikipedia (Transferred from fr.wikipedia to Commons.) [Attribution]
Helinus_integrifolius,_loof_en_blomme,_SkeerpoortUbhubhubhu (Helinus integrifolius)

Helinus integrifolius gehört zu einer Gruppe von Pflanzen, die in Südafrika als "Ubulawu" Traumkräuter bezeichnet werden. Die Pflanzen stehen für lebendige Träume und Traumvisionen.

Dieses Kraut hat trauminduzierende Eigenschaften, was den in der Pflanze enthaltenen Saponinen zugeschrieben wird.

Durch die Einnahme dieser Pflanze könnt ihr folgende Wirkungen erzielen: mentale Klarheit, Klarträume, verbesserte Traumerinnerung

By JMK (Own work) [GFDL or CC BY-SA 3.0], via Wikimedia Commons
Uvuma-omhlope (Synaptolepis kirkii)

Uvuma-omhlope gehört ebenfalls zu den sogenannten "Ubulawu" Traumkräutern.

Da diese Pflanze noch recht unerforscht ist, beruhen die beschriebenen Wirkungen einzig auf den traditionellen Anwendungen und Erfahrungsberichten.

Die Pflanze soll eine ähnliche Wirkung wie die African Dream Root (Silene capensis) haben. Sie steigert die mentale Klarheit bis in sehr tiefe Traumstadien. Außerdem ist davon auszugehen, dass dieses Kraut auch zu Visionen führen kann.
Uzara (Xysmalobium undulatum)

Kein klassisches Traumkaut, aber durchaus geeignet, um Nebenwirkungen anderer Kräuter zu vermindern und durch die sedative Wirkung sehr gut als "Traumvorbereiter" einsetzbar.
Alepidea Amatymbica BigIkhathazo (Alepidea Amatymbica)

Diese Pflanze ist in Südafrika beheimatet und ist dort ein wichtiger Bestandteil der traditionellen Medizin. Die Wirkstoffe entfalten eine milde sedative Wirkung und unterstützen so beim Einschlafen. Durch das Rauchen der getrockneten Wurzel, werden eure Träume intensiver und lebhafter.

Bild-Quelle: O. A. Wintola and A. J. Afolayan. [http://www.ncbi.nlm.nih.gov/pmc/articles/PMC4150506/figure/fig1/] [CC-BY-SA-3.0]

Klarträumen

Die überwiegende Mehrheit der Menschen wird sich nicht besonders oft mit der Art & Weise, wie sie schlafen und Träumen beschäftigen. Doch ein gesunder Schlaf sowie auch das Träumen sorgen dafür, dass die Dinge, die tagsüber geschehen sind, aufgearbeitet werden. Im Allgemeinen gibt es keine wissenschaftlich fundierte Abhandlung, die erklärt wofür Träume wirklich gut sind.

Die folgenden Hypothesen wurde im Laufe der Geschichte zum Sinn & Zweck von Träumen aufgestellt:

  • keinerlei Funktion, ein Überbleibsel der Evolution
  • REM-Schlaf unterstützt die Gehirnreifung. Diese Theorie wurde durch den erhöhten REM-Schlafanteil bei Neugeborenen aufgestellt.
  • Träume dienen der Aufrechterhaltung von Individualität
  • psychische Funktion laut Sigmund Freud: Jeder Traum dient zur Wunscherfüllung und als Hüter des Schlafs.
  • Träumen um Geschehnisse zu verarbeiten und zu “vergessen”
  • Probleme aus dem Wachzustand verarbeiten und lösen
  • Träumen als “Psychotherapie” – emotionale Ereignisse zu verarbeiten
  • Entspannungszustand und Ängste lösen

Was ist ein Klartraum?

Klarträumer werden in Fachkreisen auch Oneironauten genannt. Sie sind fähig zu erkennen, dass sie träumen und nehmen den Traumzustand bewusst wahr. Die Abläufe innerhalb der Traums können vom Träumer gesteuert werden. Im Buddhismus gibt es das sogenannte Traumyoga, es basiert auf den Prinzipien des Klarträumens.

OBEN